Geographie und Klima:
Weliki Nowgorod

Geographische Lage

Im Laufe der Jahrhunderte war Welikij Nowgorod das politische Zentrum eines riesigen Territoriums. Dies erstreckte sich von der Ostsee im Westen bis zum Nordural im Osten. Nowgorod war das Handelszentrum des Baltischen Handelsweges, der das nördliche Europa mit Asien verbunden hat.
Nowgorod hat eine sehr günstige geographische Lage: es ist 200 km von Sankt-Petersburg und 600 km von Moskau entfernt. Die wichtigsten Eisen- und Autobahnverkehrswegen, die die beiden Metropolen verbinden,führen durch Nowgorod.


Größere Kartenansicht

Klima:

Nowgorod befindet sich in der gemäßigten Zone des Kontinentalklimas. Es gibt alle vier Jahreszeiten. Der Januar ist mit bis zu -30°C der kälteste Monat, im Durchschnitt betragen die Temperaturen -8°C in der kalten Jahreszeit. Im Juli, in der wärmsten Zeit des Jahres klettern die Temperaturen bis auf +18°C. Dies ist mit den Temperaturen in vielen eurpäischen bzw. nordamerikanischen Städten zu vergleichen. In den warmen Monaten gibt es bis zu 80mm Niederschlag zu verzeichnen, zur kalten Jahreszeit erreicht der Niederschlag durchschnittlich 30mm. In Nowgorod regnet es somit weniger als in den meisten Gegenden Großbritanniens, Frankreichs und der Schweiz. Bezüglich der Durchschnittstemperatur im Juli, die um die +20°C beträgt, kann man Nowgorod mit vielen europäischen und nordamerikanischen Städten vergleichen. Im Mai und im Juni können auch in Welikij Nowgorod die berühmten "Weißen Nächte" bewundert werden.